Das münsterländische Platt

Denkler, Markus
Das münsterländische Platt
Bandnummer 1
Auflage 1. Auflage
Umfang 104 Seiten
Einband kartoniert
Erscheinungstermin 12.12.16
Bestell-Nr. 14344
ISBN 978-3-402-14344-5
Preis 9,95 €
LWL-Kommission für Mundart- und Namenforschung

Weitere Informationen

Von Rheine im Norden bis Nordkirchen im Süden, von Coesfeld im Westen bis Oelde im Osten wurde und wird – zumindest teilweise noch – münsterländisches Platt gesprochen. Auch dort, wo es nicht mehr Alltagssprache ist, hat es deutliche Spuren hinterlassen, beispielsweise in den Familiennamen. Auch im kulturellen Leben des Münsterlandes, im Theater, in den Zeitungen oder bei Veranstaltungen der Heimatvereine, hat es seinen Platz.
Dieses Büchlein richtet sich an alle Menschen, die sich für das münsterländische Platt interessieren. Sie erfahren allerhand Wissenswertes über das Münsterländische: Wo verlaufen die Grenzen des Münsterländischen? Wie ist es intern gegliedert? Wie drückt sich der Rückgang des münsterländischen Platt zahlenmäßig aus, und wie wird er wahrgenommen? Bei all dem wird ein wenig aus der jüngeren Sprachgeschichte geschöpft. Außerdem werden einige Merkmale aus dem Bereich der Grammatik besprochen.
Zur Veranschaulichung dienen nicht nur Karten und Info-Kästen, sondern auch einige kürzere und längere Textbeispiele zum Münsterländischen, die man sich – mit einem Smartphone und im Internet – sogar anhören kann. Dieses Buch soll sowohl informativ als auch unterhaltsam sein.

Über den Autor

Dr. Markus Denkler hat an der Universität Münster Deutsche Philologie, Englische Philologie und Mittelalterliche Geschichte studiert. Derzeit ist er Geschäftsführer der Kommission für Mundart- und Namenforschung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL)

Kontakt

Aschendorff Verlag
GmbH & Co. KG
Soester Str. 13
48155 Münster
Telefon: 0251/690-91 3001
Telefax: 0251/690-143

E-Mail: buchverlag@aschendorff.de

programmierung und realisation © 2017 ms-software.de