Monographie über Bezahlsystem kaufen

Auf dem Weg zu einem Sozialethos der Orthodoxen Kirche Ebook PDF

Für das Leben der Welt

„Die Kirche existiert nicht für sich selbst, sondern für die gesamte Welt und deren Erlösung“ – so betont die Orthodoxe Synode auf Kreta 2016 (Eröffnungsansprache von Patriarch Bartholomäus). Die Russische Orthodoxe Kirche hat bereits im Jahr 2000 diese Überzeugung in dem Dokument „Grundlagen der Sozialkonzeption der Russischen Orthodoxen Kirche“ zum Ausdruck gebracht. Ein weiteres Dokument wurde weitgehend in der orthodoxen Diaspora in Nordamerika erarbeitet und 2020 von der Heiligen Synode des Ökumenischen Patriarchats verabschiedet. Es geht mutig und konkret auf die Herausforderungen unserer Zeit ein und ist geleitet von einer klaren Option für die Armen.
Das Ziel ist nicht eine „Soziallehre“, sondern ein gelebtes Ethos, das Wege des „guten Lebens“ als Wege des Heils aufweist. Insofern verdient das Dokument die Aufmerksamkeit aller Christen, die sich von Gottes „Philanthropie“ bewegen lassen: von Gottes Liebe zum Menschen, zur Menschheit und zur ganzen Schöpfung.
Hallensleben, Barbara (Hrsg.)
Epiphania Egregia
Bandnummer 18
DOI-Nummer 10.17438/978-3-402-12083-5
Umfang 144 Seiten
Erscheinungstermin 01.12.2020
Preis 10,00 €

Nachdem der Artikel freigeschaltet ist, können Sie den Download innerhalb von sieben Tagen maximal fünf mal ausführen. Der entsprechende Link zu dem Artikel wird Ihnen mit der Bestätigungs-E-Mail zugesandt.

Die Artikel sind nur für die persönliche Nutzung bestimmt. Eine Weiterverbreitung (insbesondere zu kommerziellen Zwecken und/oder in elektronischen Medien) ist nicht erlaubt. Sie erwerben keine Verwertungsrechte an den Artikeln.

Zahlungsart

Paypal

Rechnungsanschrift

programmierung und realisation © 2022 ms-software.de