Monographie über Bezahlsystem kaufen

Geschichte der Schweizer Jesuiten 1947–1983 Ebook PDF

Band VI

In der „Geschichte der deutschen Jesuiten” von 1814 bis 1983 (5 Bde, 2013) wurde auch die Geschichte der Jesuiten in der Schweiz bis 1947, d.h. bis zur ordensrechtlichen Verselbständigung als eigene Vizeprovinz dargestellt. Hier wird die ebenfalls spannungsreiche Geschichte der Schweizer Ordensprovinz von 1947 bis 1983 nachgeholt. Es ist die Zeit, da das Schweizer „Jesuitenverbot” (Art. 51 BV) zwar noch lange fortbesteht, aber immer mehr faktisch ausgehöhlt wird, bis es nach langem Kampf 1973 in der Volksabstimmung fällt. Gleichzeitig ist es die Zeit eines tiefgreifenden inneren Wandels unter den Jesuiten, für den bezeichnend die Entwicklung des „Apologetischen Instituts” in Zürich zur „Orientierung” ist. Die Konflikte mit Rom vor allem um die Zeitschriften „Orientierung” und „Choisir” werden hier zum erstenmal aus den Quellen dargestellt; aber auch die schmerzlichen inneren Auseinandersetzungen um den Austritt von Balthasar (1950) und später um die Schließung der „Stella Matutina” in Feldkirch finden hier eine neue Beleuchtung.
Schatz, Klaus
Geschichte der Jesuiten (Deutsch/Schweiz)
DOI-Nummer 10.17438/978-3-402-13240-1
Umfang XII und 378 Seiten
Erscheinungstermin 07.11.2017
Preis 48,00 €

Nachdem der Artikel freigeschaltet ist, können Sie den Download innerhalb von sieben Tagen maximal fünf mal ausführen. Der entsprechende Link zu dem Artikel wird Ihnen mit der Bestätigungs-E-Mail zugesandt.

Die Artikel sind nur für die persönliche Nutzung bestimmt. Eine Weiterverbreitung (insbesondere zu kommerziellen Zwecken und/oder in elektronischen Medien) ist nicht erlaubt. Sie erwerben keine Verwertungsrechte an den Artikeln.

Zahlungsart

Paypal

Rechnungsanschrift

programmierung und realisation © 2021 ms-software.de