Monographie über Bezahlsystem kaufen

Die zweite Phase der englischen Reformation (1547-1603) und die Geburt der anglikanischen Via Media Ebook PDF


Die zweite Phase der englischen Reformation bildete den zentralen Abschnitt für das Werden und die Gestalt der anglikanischen Kirche. Nach dem Tode Heinrichs' VIII. (1547) nur teilweise reformiert und dogmatisch eher katholisierend, stand am Ende der Regierungszeit von Elisabeth I. 1603 die voll ausgebildete englische Staatskirche, die sich einer Via Media und damit einer gewissen Toleranz verpflichtet fühlte. Aus dieser Geschichte von Verwirrungen und Richtungswechseln erwuchs eine Kirche, die es nie wieder wagen sollte, ihre Identität eindeutig als protestantisch festzulegen - das anglikanische Geschenk an die christliche Geschichte.
Print-Version vergriffen!
MacCulloch, Diarmaid / Smolinsky, Heribert
Kath. Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung
Bandnummer 58
DOI-Nummer 10.17438/978-3-402-17642-9
Umfang 185 Seiten
Erscheinungstermin 01.10.1997
Preis 14,00 €

Nachdem der Artikel freigeschaltet ist, können Sie den Download innerhalb von sieben Tagen maximal fünf mal ausführen. Der entsprechende Link zu dem Artikel wird Ihnen mit der Bestätigungs-E-Mail zugesandt.

Die Artikel sind nur für die persönliche Nutzung bestimmt. Eine Weiterverbreitung (insbesondere zu kommerziellen Zwecken und/oder in elektronischen Medien) ist nicht erlaubt. Sie erwerben keine Verwertungsrechte an den Artikeln.

Zahlungsart

Paypal

Rechnungsanschrift

programmierung und realisation © 2021 ms-software.de