Monographie über Bezahlsystem kaufen

Religion - Kultur - Bildung Ebook PDF

Vom Kultbild zum Internetritual

Das Verhältnis von Religion und Bildung ist ein zentrales Thema der Religionsgeschichte. Es ist zugleich ein aktuelles Thema heutiger Diskussionen in Religionsgemeinschaften, Kultur und Gesellschaft. Bildungskonzepte wie -institutionen der Religionsgemeinschaften stoßen auf ein neues Interesse. Die Weitergabe von Traditionen, Kritik und Erneuerung im Hinblick auf sich wandelnde kulturelle Kontexte, aber auch die Thematisierung von Religionen im wissenschaftlichen Kontext finden Interesse in der breiten Öffentlichkeit. Die Erfahrung eines pluralen religiösen Umfeldes in der modernen Gesellschaft stellt zudem die Bildungskonzepte der Religionsgemeinschaften vor neue Herausforderungen.Der Sammelband will Informationen und Anstöße für diese Diskussion liefern. Religionswissenschaftler, Theologen und Pädagogen des "Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt" und weitere Autoren untersuchen Themen der Religions-, Kirchen- und Bildungsgeschichte, u.a.: Wie ist das Verhältnis von Religion und Wissen im alten Rom? Wie tragen Klöster und Kirche im Mittelalter zur interdisziplinären Bildung bei? Das Bildungsprogramm der humboldtschen Universität wird ebenso berücksichtigt wie das Verhältnis von Religion und Bildung in der Weimarer Klassik. Die Beiträge wenden sich auch Fragestellungen der Gegenwart zu, darunter: Wie tragen Religionen zur Menschenbildung bei, was sagen sie zum Recht auf Bildung? Welche Bedeutung besitzt die Kunst für religiöse Bildung? Gibt es religiöse Wurzeln wissenschaftlicher Pädagogik? Vor welchen Herausforderungen steht religiöse Erwachsenenbildung heute? Eigene Beiträge widmen sich der jüdischen Pädagogik und dem islamischen Religionsunterricht in Deutschland. Mit Beiträgen von Christian Albrecht, Peter Arlt, Christoph Bultmann, Manfred Eckert, Andreas Gotzmann, Michael Kiefer, Jürgen Manemann, Josef Pilvousek, Jörg Rüpke, Helmut Seemann, Maria Widl, Myriam Wijlens und Detlef Zöllner
Kranemann, Benedikt / Makrides, Vasilios N. / Schulte, Andrea
Bandnummer 5
DOI-Nummer 10.17438/978-3-402-19404-1
Umfang 271 Seiten
Erscheinungstermin 14.11.2008
Preis 10,00 €

Nachdem der Artikel freigeschaltet ist, können Sie den Download innerhalb von sieben Tagen maximal fünf mal ausführen. Der entsprechende Link zu dem Artikel wird Ihnen mit der Bestätigungs-E-Mail zugesandt.

Die Artikel sind nur für die persönliche Nutzung bestimmt. Eine Weiterverbreitung (insbesondere zu kommerziellen Zwecken und/oder in elektronischen Medien) ist nicht erlaubt. Sie erwerben keine Verwertungsrechte an den Artikeln.

Zahlungsart

Paypal

Rechnungsanschrift

programmierung und realisation © 2021 ms-software.de