Conspectus der Handschriften Hildegards von Bingen

Embach, Michael / Wallner, Martina
Conspectus der Handschriften Hildegards von Bingen
Michael Embach / Martina Wallner
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
VII und 336 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
18.07.2013
Bestell-Nr
13038
ISBN
978-3-402-13038-4
Preis
69,00

Weitere Informationen

Die vorliegende Publikation dokumentiert die handschriftliche Überlieferung der Werke Hildegards von Bingen (1098-1179). Der Katalog enthält Beschreibungen mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kodizes, in denen Schriften oder Kompositionen der „prophetissa teutonica“ enthalten sind. Um eine möglichst große Vollständigkeit zu erreichen, sind auch verschollene Handschriften und das Pentachronon des Zisterziensermönchs Gebeno von Eberbach mit einbezogen.
Sinn und Zweck des Verzeichnisses ist es, eine sichere Grundlage für die von der Originalüberlieferung herkommende Beschäftigung mit dem Werk Hildegards bereitzustellen. Darüber hinaus sollen Wege und Stationen der Rezeption Hildegards, Zentren der Vermittlung ihrer Werke und inhaltliche Schwerpunkte in der Überlieferung ihrer Schriften sichtbar werden.
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de