Ganztagsschule in pädagogischer Verantwortung

Jürgen Rekus
Ganztagsschule in pädagogischer Verantwortung
Ganztagsschule
 
Bandnummer
20
Auflage
1. Auflage
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
17.11.2003
Bestell-Nr
04731
ISBN
978-3-402-04731-6
Preis
17,80

Weitere Informationen

Die Ganztagsschule wird kontrovers diskutiert. Die einen erhoffen sich von ihr die Lösung aller aktuellen bildungs- und gesellschaftspolitischen Probleme, die anderen sehen in ihr einen Angriff auf die Familie und den Versuch, die staatliche Erziehung zu totalisieren. Unklar bleibt, was mit „Ganztagsschule“ eigentlich gemeint ist. Den einen geht es um einen leistungsoptimierten Schulbetrieb, den anderen um die rhythmisierte Anpassung an die Lernbedürfnisse der Kinder. Hier wird ein sozialpädagogisches Betreuungskonzept favorisiert, das Kindern und Jugendlichen auch am Nachmittag einen sinnvollen Ort der Lebensgestaltung anbietet, dort geht es nur darum, ein fakultatives Betreuungsangebot für Berufstätige anzubieten. Im vorliegenden Band werden die verschiedenen Motive für die Forderung nach Ganztagsschulen dargelegt, das Verhältnis von Familienerziehung und Schulerziehung grundlegend erörtert und die Bedingungen, die die Einrichtung von Ganztagschulen rechtfertigen sowie ihren Betrieb ermöglichen, geklärt. Dabei wird die Tradition der Ganztagsschulbewegung ebenso berücksichtigt wie der internationale Vergleich der Ganztagsschulent-wicklung. Das Buch enthält verschiedene konkrete Schulbeispiele, die von Praktikern dargestellt werden und die reale Probleme sowie praktikable Lösungen zur Sprache bringen.
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de