Die Krupps im Orient

Spode, Hasso
Die Krupps im Orient
Eine Luxusreise im Jahre 1926
 
Bandnummer
2
Auflage
1. Auflage
Umfang
34 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
29.06.2021
Bestell-Nr
22479
ISBN
978-3-402-22479-3
Preis
9,95

Weitere Informationen

Als Alfred Krupp 1871 darüber nachdachte, was mit all dem geschehen sollte, was sich rund um die Firma – und später auch rund um den Hügel – ansammelte, kam er auf die Idee eines Archivs, damit „nicht verloren gehen möge, was … noch vorhanden“ ist. Heute füllen Artefakte, Fotos und Papiere in fast unübersehbarer Menge die Magazine des Historischen Archivs Krupp.

Die Reihe „Essay und Archiv“ reflektiert die in diesen Quellen sedimentierte Geschichte, und mit Krupp ist sehr vieles verbunden – von der Kultur- bis zur Wirtschaftsgeschichte, Soziales selbstverständlich, Politik- und Alltagsgeschichte, Internationales. Die einzelnen Beiträge der Reihe haben die Freiheit, sich eng an die Quellen anzulehnen oder sie als Ausgangspunkt zu nehmen für Betrachtungen mit weiterem Horizont.


Im vorliegenden Band beschreibt Hasso Spode eine Ägyptenreise der Familie Krupp im Jahr 1926 und verknüpft dies anschaulich mit Überlegungen zum Tourismus jener Zeit.




Über den Autor

Prof. Dr. Hasso Spode
ist Historiker, Soziologe und Archivar. Er zählt zu den Begründern der Historischen Tourismusforschung und leitet das „Historische Archiv zum Tourismus“ an der Technischen Universität Berlin. Seine Medienbeiträge und die in elf Sprachen übersetzten wissenschaftlichen Arbeiten umfassen ein breites Spektrum vom Reisen über das Trinken und die Medizingeschichte bis zu erkenntnis- und gesellschaftstheoretischen Fragen.
programmierung und realisation © 2021 ms-software.de