Ammergauische Frühlingslust

Winkelmann, Just
Ammergauische Frühlingslust
Nachdruck der Ausgabe Oldenburg 1656
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
445 Seiten
Einband
gebunden
Erscheinungstermin
05.03.2013
Bestell-Nr
13003
ISBN
978-3-402-13003-2
Preis
42,00

Weitere Informationen

Die Ammergauische Frülingslust des Historiographen und Dichters Hans Just Winkelmann
(1620–1699) ist nicht nur „Oldenburgs reizvollster Beitrag zur Barockliteratur“ (Paul Raabe) und daher von regionalgeschichtlicher Bedeutung, dem Werk kommt aufgrund seiner ausführ­lichen poetischen Garten- und Landschaftsschilderungen zugleich eine Pionierrolle in der gesamten deutschsprachigen Literatur des 17. Jahrhunderts zu.In fünf „Tagzeiten“ lässt der Autor seinen Ich-Erzähler im Mai des Jahres 1654 die Residenzstadt Oldenburg und deren nähere Umgebung, den „Weltberühmten Ammergau“, erkunden. Das fast vergessene, nur noch in wenigen Exemplaren erhaltene Werk wird nach mehr als drei Jahrhunderten erstmals wieder im Druck vorgelegt. Der von Eckhard Grunewald herausgegebene Band verbindet den Reprint des Textes mit einem ausführlichen literatur- und kulturgeschichtlichen Kommentarteil mit Beiträgen von Hans Beelen, Ralph Hennings, Klaus-Peter Müller, Matthias Nistal,
Paul Raabe, Michael Reinbold, Michaela Völkel und dem Herausgeber.
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de