Die Elemente

Brennink, Albert
Die Elemente
Vom irdischen Leben
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
150 Seiten
Einband
gebunden
Erscheinungstermin
23.07.2018
Bestell-Nr
13348
ISBN
978-3-402-13348-4
Preis
12,80

Weitere Informationen

Das dichterische Werk Albert Brenninks

Das umfangreiche dichterische Werk Albert Brenninks – einige Bände hieraus wurden schon in den 1970er-Jahren veröffentlicht – präsentiert der Aschendorff Verlag jetzt in neuer und zeitgemäßer Bearbeitung.
Das Werk besteht sowohl aus Einzelgedichten als auch aus Gedicht-Zyklen, die sich von zehn bis hin zu mehr als 100 Seiten ausdehnen können. Orientierte sich der Autor noch in frühen Jahren an Stefan George mit Vers und Reim, so gelangte er nach eingehenden Hölderlin-Studien – je länger je mehr – zu freiem Vers, verwendet aber nie reine Prosaformen.
Das Werk erscheint jetzt in Sammelbänden in umgekehrter chronologischer Reihenfolge.
So ist der erste Band „Elias – Eine Vision“ der letzte Lyrikband des Autors. Der zweite, jetzt veröffentlichte Band ist „Die Elemente – Vom irdischen Leben“.

Albert Brennink
Elias
Eine Vision
128 Seiten | geb.
ISBN 978-3-402-13347-7
12,80 EUR

Albert Brennink
Die Elemente
Vom irdischen Leben
150 Seiten | geb.
ISBN 978-3-402-13348 -4
12,80 EUR

Über den Autor

Albert Brennink, geboren 1924 in Amsterdam, studierte an der Technischen Hochschule Aachen Architektur mit den Nebenfächern Literatur, Musik und Malerei. Seit 1954 als Architekt in den Niederlanden und Norddeutschland tätig, mit den Schwerpunkten Wohnhäuser, Schulen und Kirchen. Buchveröffentlichungen: "Strukturale Architektur", eine neue Architektur-Theorie (Bussum, NL, 2009). "Die Alternativ-Notenschrift" (Münster, 2016 [Montreux, 1976]). Malerei: Ausstellungen in Ville Neuve (1976) und Bern (1982), Duncan, Kanada (1988) und Münster (2012, 2014, 2018).
programmierung und realisation © 2018 ms-software.de