Ovid: Verwandlung als Grundprinzip des Lebens

Michael Bradtke (Hrsg.)
Ovid: Verwandlung als Grundprinzip des Lebens
Auswahl aus den Metamorphosen (Latein)
 
Auflage
1. Auflage
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
03.07.2009
Bestell-Nr
13435
ISBN
978-3-402-13435-1
Preis
9,90

Weitere Informationen

Inhalt:Ovids Leben und Werke - Die Metamorphosen - Zur Auswahl - Das Fortwirken Ovids - Sprachliche Besonderheiten - Grundwortschatz - Römische Metrik: Hexameter - Stilmittel - Hinweise zur Übersetzung und Interpretation Proömium (I, 1-4), Weltschöpfung (I, 5-88), Die vier Weltalter (I, 89-150), Lycaon (I, 196-239), Deucalion und Pyrrha (I, 313-329; 347-414), Apollo und Daphne (I, 452-566), Callisto (II, 417-440; 461-507), Battus (II, 676-707), Europa (II, 833-875), Actaeon (III, 138-252), Die Geschichte der Leuconoë (IV, 167-270), Juno (IV, 420-480), Raub der Proserpina (V, 356-384; 391-404; 413-424; 438-473; 501-532; 543-550; 568-571), Arachne (VI, 1-145), Niobe (VI, 146-315), Die lykischen Bauern (VI, 339-381), Marsyas (VI, 382-400), Tod der Procris (VII, 804-862), Daedalus und Ikarus (VIII, 183-235), Perdix (VIII, 236-259), Philemon und Baucis (VIII, 611-726), Orpheus und Eurydike (X, 1-77), Pygmalion (X, 243-297), Das Ende des Orpheus (XI, 1-66), Midas (XI, 85-145), Aesacos (XI, 764-795), Epilog (XV, 871-879) Zeittafel - Verzeichnis der Eigennamen - Literaturverzeichnis
programmierung und realisation © 2020 ms-software.de