Geographisch-landeskundlicher Atlas von Westfalen

Geographisch-landeskundlicher Atlas von Westfalen
14. Lieferung
 
Auflage
1. Auflage
Erscheinungstermin
30.01.2009
Bestell-Nr
14101
ISBN
978-3-402-14101-4
Preis
45,00

Weitere Informationen

Die Ergebnisse ihrer umfangreichen landeskundlichen Forschung legt die Geographische Kommission für Westfalen der Öffentlichkeit außer in Schriftenreihen seit 1985 auch in Form von Atlaslieferungen vor.Dieser erste geographisch-landeskundliche Regionalatlas der Bundesrepublik Deutschland erschließt anschaulich und allgemeinverständlich den Raum Westfalen in seiner naturräumlichen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Prägung sowie Stellung. Dem entspricht der Aufbau des Werkes. Es umfasst zehn Themenbereiche:I Westfalen - Begriff und RaumII LandesnaturIII BevölkerungIV SiedlungV Kultur und BildungVI Land- und ForstwirtschaftVII Gewerbliche WirtschaftVIII VerkehrIX Fremdenverkehr und ErholungX Administration und PlanungDer als eine moderne Landeskunde in Karten und Texten konzipierte Atlas ist ebenso bestimmtals landeskundliche Informationsquelle für jedermann wie für Hochschulen, Verwaltungenund Planungsstellen, insbesondere aber auch für Schulen und die Heimatpflege. Jede Lieferung umfasst vier bis sieben mehrfarbige Karten, die als Doppelblätter im Format 67 cm x 41 cm angelegt sind. In der Regel stehen einer ganzseitigen Hauptkarte (Maßstab 1:525.000 oder 1:750.000) Beikarten sowieDiagramme, Profile oder bildhafte Darstellungen gegenüber, welche die Thematik der Hauptkarte ergänzen und vertiefen. Zu jedem Doppelblatt erscheint ein mit Abbildungen, Tabellen, Übersichten, Literaturnachweisen u.a.m. ausgestatteter Sachkommentar - entweder als Textaufdruck oder (meistens) als separates Begleitheft. In den Sachkommentaren werden die dargestellten Themen in entwicklungsgeschichtliche bis planerische Zusammenhänge eingeordnet und zahlreiche weiterführende Hintergrundinformationen geliefert. Um grenzüberschreitende Verflechtungen erkennbar zu machen, greifen die Inhalte der Hauptkarten und Begleittexte nach Möglichkeit über Westfalen-Lippe hinaus und berücksichtigen auch die angrenzenden, historisch vielfältig verbundenen Gebiete (insgesamt fast ein Viertel der Fläche des westlichen Deutschlands). Über 100 Doppelblätter wird der „Geographisch-landeskundliche Atlas von Westfalen“ im Endstadium umfassen, zwischenzeitlich aktualisierte (Austausch-) Karten nicht mitgerechnet.
programmierung und realisation © 2022 ms-software.de