Stadt Unna

Bischoff, Carola
Stadt Unna
Städte u. Gemeinden in Westf. 17
 
Bandnummer
17
Auflage
1. Auflage
Umfang
64 Seiten, 29 Fotos, 25 Abb., 5 Karten
Einband
gebunden
Erscheinungstermin
11.10.2017
Bestell-Nr
14943
ISBN
978-3-402-14943-0
Preis
9,95

Weitere Informationen

Die heutige Kreisstadt Unna erlangte u. a. durch ihre günstige Lage im Naturraum früh Bedeutung in Handel und Landwirtschaft. Das bedeutsame Quellgebiet bei Mühlhausen wird ebenso thematisiert wie die Salzgewinnung in Königsborn. Durch die intensiven Siedlungsprozesse während der Industrialisierung ergab sich eine spannende Zweiteilung des Stadtgebietes, die heute kulturlandschaftlich sehr auffällig ist. Stadt- und Wirtschaftsgeschichte waren geprägt von Kohle, Bier und Stahl, während die mittelalterliche Altstadt baulich weitestgehend erhalten blieb und heute eine große Anziehungskraft besitzt. Mit dem Zentrum für Internationale Lichtkunst gelang es, eine unterirdische Industriebrache in das moderne Stadtleben zu integrieren. Ausgewählte jüngere Projekte der Stadt-, Bevölkerungs- und Bildungsentwicklung sowie der Verkehrs- und Wirtschaftsentwicklung werden vorgestellt. Die Einbindung und Erläuterung der zeitlichen und räumlichen Zusammenhänge zu den angesprochenen Themenaspekten sind dabei ein wichtiges Anliegen. Der anregend zu lesende Text wird durch zahlreiche Fotos, Karten, Grafiken und Tabellen visuell aufbereitet und ist durch zahlreiche Quellenangaben belegt.
Dieser Band ist wortgleich auch als Beitrag in Band 15 „Kreis Unna“ der Buchreihe „Städte und Gemeinden in Westfalen“ enthalten.
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de