Westfalen, 89. Band 2011

Westfalen, 89. Band 2011
Hefte für Geschichte, Kunst und Volkskunde
 
Auflage
1. Auflage
Einband
gebunden
Erscheinungstermin
26.01.2012
Bestell-Nr
15464
ISBN
978-3-402-15464-9
Preis
56,00

Weitere Informationen

Band 89 enthält u.a. folgende Beiträge

Mechthild Black-Veldtrup: Zur Erinnerung an Professor Dr. Alfred Freiherr Hartlieb von Wallthor
Ulrike Bergmann: Die Triumphkreuzgruppe aus dem Dom zu Wetzlar
Reinhard Karrenbrock: Von Münster an den Niederrhein. Heinrich Blanckebiel, der Meister des Krapendorfer Altares
Joachim Eichler: Sakramentshäuser aus Westfalen und die „Bunickman-Schule“. Zur Produktion der Steinmetz-Werkstatt Bunickman in Münster (um 1490 bis 1544)
Gerd Dethlefs: Der Maler Dietrich Molthane († 1631) und die Familienbilder der Morrien zu Nordkirchen. Zur Porträtmalerei in Westfalen im ersten Drittel des 17. Jahrhunderts.
Ein deutscher Kunsthistoriker aus Ungarn in Westfalen – Géza Jászai zum 80. Geburtstag
Bibliographie Géza Jászai
Peter Veddeler: Die „Bentheimer Pfennige“ – Das Wappen der westfälischen Grafen von Bentheim
Regine Schiel: Sophia Johanna Grä. n zu Bentheim-Tecklenburg. Ein Leben als Adelige und Leedener Äbtissin
Fred Kaspar: Corvey wird zum Bistum erhoben und lässt deswegen ein Casino-Hotel errichten! Das
„Dreizehnlindenhaus“ vor Corvey
Erich Weiß: Hermann Ascher – ein Präsident der Königlich-Preußischen Generalkommission zu Münster im Wandel der Zeit
Wolfgang Gernert: Der vergessene Bildhauer August Schmiemann (1846–1927)
Klaus Peter Schumann: Ein Nachfolger Hans Thomas? Ein Epigone Ernst Barlachs?
Zu Biografie und Werk des Malers und Bildhauers Erich Rein (1899–1960)
programmierung und realisation © 2020 ms-software.de