Der politische Katholizismus im Ermland

Traba, Robert
Der politische Katholizismus im Ermland
Eine Studie zur deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte 1871-1914
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
VIII und 398 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
15.01.2016
Bestell-Nr
15715
ISBN
978-3-402-15715-2
Preis
24,80

Weitere Informationen

Ähnlich wie Oberschlesien besaß das Ermland im Kaiserreich eine polnische Grenzminderheit. Inwieweit die Angelegenheiten der Polen die Entwicklung der deutschen katholischen Bewegung bestimmten, wird in der vorliegenden beziehungsgeschichtlichen Studie erstmals untersucht. Sie beruht neben der umfangreichen polnischen und deutschen Forschungsliteratur auf der Auswertung einer reichen Quellenbasis, insbesondere der regionalen deutschen und polnischen Presse.

Über den Autor

Robert Traba, geb. 1958 in Wegorzewo (Angerburg), Historiker, Politologe, Kulturwissenschaftler; 1990 Gründer der Kulturgemeinschaft Borussia in Olsztyn (Allenstein) und Mitherausgeber ihrer gleichnamigen Vierteljahresschrift; 1995–2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut in Warschau; danach Professor am Institut für Politische Studien und seit 2006 Direktor des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften; Ko-Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission sowie Honorarprofessor der Freien Universität Berlin; Mitglied vieler polnischer und internationaler wissenschaftlicher Gremien, u. a. Vorstandsmitglied der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit; Auszeichnung u. a. mit dem „Deutsch-Polnischen Preis“ der Regierungen beider Länder (2004) und mit dem Giedroyc-Preis für das Buch „Ostpreußentum“ (2007).
programmierung und realisation © 2021 ms-software.de