Liturgie im Prozess

Bärsch, Jürgen
Liturgie im Prozess
Studien zur Geschichte des religiösen Lebens
Herausgegeben von Marco Benini, Florian Kluger und Benedikt Winkel
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
512 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
20.05.2019
Bestell-Nr
24587
ISBN
978-3-402-24587-3
Preis
49,00

Weitere Informationen

Liturgie ist stets „im Prozess“. Der Sammelband dokumentiert in 20 Beiträgen die interdisziplinären Ansätze der modernen Liturgiegeschichtsforschung an ausgewählten Beispielen: Der Reichtum mittelalterlicher Liturgie und Frömmigkeit äußert sich etwa in farbigen Paramenten, Prozessionen oder neuen Gedenktagen wie Allerseelen. Die Entwicklungen in der Barockzeit mit ihren Auswirkungen auf Liturgieverständnis und Seelsorge kommen ebenso zur Sprache wie die Protagonisten der Liturgischen Bewegung Romano Guardini oder der Mainzer Bischof Albert Stohr. Die Reform des Messbuchs und der Firmliturgie zeigen exemplarisch und detailliert die liturgische Erneuerung nach dem II. Vatikanum.
In seiner Bandbreite demonstriert der Band, dass die Liturgiegeschichtsforschung neben der genuin historischen Forschung vor dem Anspruch der Gegenwart steht.

Über den Autor

Der Verfasser:
Jürgen Bärsch, Dr. theol. habil., Professor für Liturgiewissenschaft, Theologische Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Die Herausgeber:
Marco Benini, Dr. theol. habil., Gastprofessor für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie, School of Theology and Religious Studies, The Catholic University of America, Washington DC.
Florian Kluger, Dr. theol. habil. MA, Professor für Liturgik und Dogmatik, Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, KU Eichstätt-Ingolstadt
Benedikt Winkel, Dipl.-Theol., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft, Theologische Fakultät, KU Eichstätt-Ingolstadt
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de