Texte und Studien zur Europäischen Geistesgeschichte - Reihe B

Seiten: 123
28 Artikel gesamt - pro Seite:
Borsche, Tilman/Schwaetzer, Harald (Hrsg.)
Können - Spielen - Loben Ebook PDF
ISBN 978-3-402-16002-2
Preis 48,00
Borsche, Tilman/Schwaetzer, Harald (Hrsg.)
Können - Spielen - Loben
Cusanus 2014
ISBN 978-3-402-16001-5
Preis 69,00
Monaco, Davide
Nicholas of Cusa: Trinity, Freedom and Dialogue Ebook PDF
hier geht's zum Buch

At the bloody conquest of Constantinople at the hands of the Turkish army (1453), just at the moment when all Europe was crying out for a recourse to arms and a crusade, the German philosopher and cardinal laid aside the merely denigratory and condemnatory designs against Islam in an attempt to make Christians realise that by putting faith in the one God there existed scope for possible mutual understanding and communion, that was essential for embarking on the way towards peace. Trinity, freedom and dialogue not only represent three themes of Nicholas Cusanus’ thought, but provide a possible hermeneutic key to reading his work and understanding his philosophy.

ISBN 978-3-402-16000-8
Preis 22,00
Monaco, Davide
Nicholas of Cusa: Trinity, Freedom and Dialogue
hier geht's zum E-Book

At the bloody conquest of Constantinople at the hands of the Turkish army (1453), just at the moment when all Europe was crying out for a recourse to arms and a crusade, the German philosopher and cardinal laid aside the merely denigratory and condemnatory designs against Islam in an attempt to make Christians realise that by putting faith in the one God there existed scope for possible mutual understanding and communion, that was essential for embarking on the way towards peace. Trinity, freedom and dialogue not only represent three themes of Nicholas Cusanus’ thought, but provide a possible hermeneutic key to reading his work and understanding his philosophy.

ISBN 978-3-402-15999-6
Preis 32,00
Ströbele, Christian
Performanz und Diskurs Ebook PDF
Religiöse Sprache und negative Theologie bei Cusanus
hier geht's zum Buch

Religiöse Sprache ist ein Ringen an den Grenzen des Ausdrückbaren, soll dabei in endlichen Mitteln vom Göttlichen die Rede sein. Wie ist dann Theologie als wissenschaftsförmiger Diskurs möglich? Cusanus stellt die Sprachproblematik ins Zentrum seiner Gotteslehre und reformuliert dabei Grundlinien apophatischer Tradition. Die cusanischen Texte, zumal im Predigtwerk, liest Ströbele als fortschreitende Explikation und Präzisierung ihrer leitenden Fragestellung. Diese verortet Ströbele als philosophisch-theologische Propädeutik und gibt damit einen Vorschlag zu deren Bearbeitbarkeit im Kontext spätmoderner Herausforderungen.

ISBN 978-3-402-19778-3
Preis 39,00
Ströbele, Christian
Performanz und Diskurs
Religiöse Sprache und negative Theologie bei Cusanus
hier geht's zum E-Book

Religiöse Sprache ist ein Ringen an den Grenzen des Ausdrückbaren, soll dabei in endlichen Mitteln vom Göttlichen die Rede sein. Wie ist dann Theologie als wissenschaftsförmiger Diskurs möglich? Cusanus stellt die Sprachproblematik ins Zentrum seiner Gotteslehre und reformuliert dabei Grundlinien apophatischer Tradition. Die cusanischen Texte, zumal im Predigtwerk, liest Ströbele als fortschreitende Explikation und Präzisierung ihrer leitenden Fragestellung. Diese verortet Ströbele als philosophisch-theologische Propädeutik und gibt damit einen Vorschlag zu deren Bearbeitbarkeit im Kontext spätmoderner Herausforderungen.

ISBN 978-3-402-15998-9
Preis 56,00
Bacher, Christiane
Philosophische Waagschalen Ebook PDF
Experimentelle Mystik bei Nikolaus von Kues mit Ausblick auf die Existenzphilosophie
ISBN 978-3-402-19777-6
Preis 30,00
Bacher, Christiane
Philosophische Waagschalen
Experimentelle Mystik bei Nikolaus von Kues mit Ausblick auf die Existenzphilosophie
ISBN 978-3-402-15995-8
Preis 43,00
Schwaetzer, Harald / Vannier, Marie-Anne
Der Bildbegriff bei Meister Eckhard und Nikolaus von Kues
ISBN 978-3-402-15996-5
Preis 48,00
Schwaetzer, Harald / Vannier, Marie-Anne
Der Bildbegriff bei Meister Eckhard Ebook PDF
ISBN 978-3-402-19775-2
Preis 33,50

Kontakt

Aschendorff Verlag
GmbH & Co. KG
Soester Str. 13
48155 Münster
Telefon: 0251/690-91 3001
Telefax: 0251/690-143

E-Mail: buchverlag@aschendorff.de

programmierung und realisation © 2017 ms-software.de