Die Kunst des Sammelns

Bocken, Inigo
Die Kunst des Sammelns
Philosophie der konjekturalen Interaktion nach Nicolaus Cusanus
 
Bandnummer
6
Auflage
1. Auflage
Umfang
226 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
15.01.2014
Bestell-Nr
15991
ISBN
978-3-402-15991-0
Preis
36,00

Weitere Informationen

Nicolaus Cusanus wird oft als der letzte Philosoph angesehen, der den Versuch unternommen hat, die Einheit von Wissenschaft und Kontemplation zu denken. In der vorliegenden Studie wird dieser Versuch von seinem Ansatz einer ‚ars coniecturalis‘ her untersucht und auf dessen Bedeutung für unsere heutige Lage befragt. Mit seiner ‚ars coniecturalis‘ (frei übersetzt: Kunst des Sammelns) steht Cusanus in einer großen Tradition enzyklopädischer Projekte von Raimundus Lullus über das Barock bis Hegel. Es ist der Gedanke der Interaktion, der dabei eine zentrale
Rolle spielt.
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de