Zwischen Seelenheil und Menschenwürde

Gläsel, Kirsten
Zwischen Seelenheil und Menschenwürde
Wandlungsprozesse weiblicher katholischer Ordensgemeinschaften in Deutschland. Die Schwestern vom Guten Hirten (1945-1985)
 
Auflage
1. Auflage
Einband
gebunden
Erscheinungstermin
15.01.2014
Bestell-Nr
13026-1
ISBN
978-3-402-13026-1
Preis
48,00

Weitere Informationen

Am Beispiel der Kongregation der Schwestern vom Guten Hirten beschäftigt sich das Buch mit Transformationsprozessen, die im 20. Jahrhundert innerhalb katholischer Frauenorden in Deutschland stattgefunden haben. Wie alle anderen apostolisch-tätigen Ordensgemeinschaften verzeichneten die Schwestern vom Guten Hirten nach Kriegsende einen stetigen personellen Rückgang, der eine andauernde Diskussion über die (Neu-)Positionierung der Gemeinschaften in Kirche und Gesellschaft auslöste. Im Fokus steht die Frage, inwiefern sich das Selbstverständnis der Kongregation durch die gesellschaftlichen Umbrüche und die (nach-)konziliaren kirchlichen Reformen verändert hat.

Über den Autor

Kirsten Gläsel, Dr. theol., ist Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit an der Ruhr-Universität Bochum.
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de