Das Consolatorium tribulatorum des Bernhard von Waging

Hohenadel, Victoria
Das Consolatorium tribulatorum des Bernhard von Waging
Redaktionsgeschichtliche Edition und literarhistorische Studie
 
Bandnummer
Band 1
Auflage
1. Auflage
Umfang
304 Seiten
Einband
gebunden
Erscheinungstermin
15.06.2015
Bestell-Nr
10386
ISBN
978-3-402-10386-9
Preis
49,00

Weitere Informationen

1461 schreibt der Benediktinerprior Bernhard von Waging dem Eichstätter Bischof Johann von Eich eine Trostschrift mit dem Titel Consolatorium seu Remediarium tribulatorum. Ziel der Arbeit ist die differenzierte Erschließung dieses Textes aus literarischer, historischer und soziokultureller Perspektive. Dazu wird das literarische Umfeld historisch bestimmt und die konkrete Textentstehung anhand der einzelnen Überlieferungsträger rekonstruiert. Der Schwerpunkt der sich anschließenden Edition liegt auf der Redaktionsgeschichte des Textes und berücksichtigt auch die konkrete spätmittelalterliche Texterstellungspraxis.

Über den Autor

Victoria Hohenadel studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität Lateinische Philologie und katholische Theologie. Seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der LMU München.
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de