Die zweite Phase der englischen Reformation (1547-1603) und die Geburt der anglikanischen Via Media

MacCulloch, Diarmaid / Smolinsky, Heribert
Die zweite Phase der englischen Reformation (1547-1603) und die Geburt der anglikanischen Via Media
2. Phase der englischen Reformation
 
Bandnummer
58
Auflage
1. Auflage
Umfang
185 Seiten
Erscheinungstermin
01.10.1997
Bestell-Nr
02979
ISBN
978-3-402-02979-4
Preis
20,40

Weitere Informationen

Die zweite Phase der englischen Reformation bildete den zentralen Abschnitt für das Werden und die Gestalt der anglikanischen Kirche. Nach dem Tode Heinrichs' VIII. (1547) nur teilweise reformiert und dogmatisch eher katholisierend, stand am Ende der Regierungszeit von Elisabeth I. 1603 die voll ausgebildete englische Staatskirche, die sich einer Via Media und damit einer gewissen Toleranz verpflichtet fühlte. Aus dieser Geschichte von Verwirrungen und Richtungswechseln erwuchs eine Kirche, die es nie wieder wagen sollte, ihre Identität eindeutig als protestantisch festzulegen - das anglikanische Geschenk an die christliche Geschichte.
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de