Der gottbezogene Mensch

Overbeck, Franz-Josef
Der gottbezogene Mensch
Eine systematische Untersuchung zur Bestimmung des Menschen und zur "Selbstverwirklichung Gottes" in der Anthropologie und Trinitätstheologie Wolfhart Pannenbergs.
 
Bandnummer
59
Auflage
1. Auflage
Umfang
460 Seiten
Erscheinungstermin
01.12.2000
Bestell-Nr
03964
ISBN
978-3-402-03964-9
Preis
57,30

Weitere Informationen

Zu den provozierenden Themen eines vor dem Forum der menschlichen Vernunft verantworteten christ¬¬¬¬lichen und kirchlichen Glaubens gehört die Frage nach dem Verhältnis von Gott und Mensch. In Auseinandersetzung mit dem beeindruckend geschlossenen Theologieentwurf Wolfhart Pannenbergs arbeitet Franz-Josef Overbeck dessen zentrale Motive der Bestimmung des Menschen und der Bestimmung Gottes heraus.
Pannenbergs Denkform wird auf einen alternativen Ansatz hin geöffnet, der dem biblischen Bundesgedanken zu entsprechen versucht und den von Gottes Selbstoffenbarung in Jesus Christus und seiner Gnade selbst beanspruchten anthropologischen Voraussetzungen systematisch Geltung verschafft.
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de