Aus meinem Leben. Autobiographische Zeugnisse

Bulgakov, Sergij
Aus meinem Leben. Autobiographische Zeugnisse
Aus meinem Leben. Autobiographische Zeugnisse
 
Reihe
Bandnummer
10
Auflage
1. Auflage
Umfang
VI u. 281 Seiten
Einband
gebunden
Erscheinungstermin
15.11.2017
Bestell-Nr
12036
ISBN
978-3-402-12036-1
Preis
42,00

Weitere Informationen


In Sergij Bulgakov (1871-1944) begegnen wir einem der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts, weit über die orthodoxe Theologie hinaus. Seine autobiographischen Zeugnisse verorten die übrigen Bände der Werkausgabe im Kontext seiner Lebenszeit und Selbstreflexion. Er selbst suchte stets „das eigentliche religiöse Zentrum in einem Menschen zu bestimmen, seinen echten, brennendsten Herzenswunsch zu finden, [...] gleichbedeutend mit der Erkenntnis seiner intimsten und wichtigsten Anliegen, durch die alles Äußerliche und Abgeleitete verständlich wird“. In Bulgakovs Denken verdichten sich seine Erziehung im Glauben, die ökonomische Ausbildung, politisches Engagement, ein ausgeprägt philo¬sophisches Denken, eine breite Kenntnis der westlichen und östlichen Geistesgeschichte, ästhetische Sensibilität für Kunst und Literatur, eine geistliche, geradezu ‚mystische‘ Erfahrung und ein waches Hören auf die Zeichen der Zeit. Der autobiographische Band gibt u.a. Einblick in seine Familie und Heimat, seine religiöse Krise und Zuwendung zum Marxismus, seine erneute Hinkehr zum Glauben und seine Priesterweihe im Revolutionsjahr 1918, seine Ausweisung, die ihn über Konstantinopel und Prag nach Paris führte, sein ökumenisches Engagement und in seine geistige Biographie im Übergang vom Marxismus zum Idealismus und vom Idealismus zu einem sophiologisch konzipierten "christlichen Materialismus".

Über den Autor

Die Ausgabe der Werke von Sergij Bulgakov in deutscher Übersetzung mit Kommentierungen entsteht an der "Forschungsstelle Sergij Bulgakov" an der Universität Freiburg Schweiz. Sie wird herausgegeben von Barbara Hallensleben, Professorin für Dogmatik und Theologie der Ökumene an der Theologischen Fakultät in Fribourg, und Dr. Regula Zwahlen, wissenschaftliche Leiterin der Forschungsstelle.
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de