Geseke, Band 2

Grothmann, Detlef/Richter, Evelyn (Hg.)
Geseke, Band 2
Geschichte einer westfälischen Stadt (2 Teilbände)
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
1.320 Seiten in 2 Teilbänden, umfangr. bebildert, Karten, mit SU
Einband
gebunden
Erscheinungstermin
22.06.2020
Bestell-Nr
13241
ISBN
978-3-402-13241-8
Preis
38,00

Weitere Informationen

Im Jahr 2017 erschien anlässlich des 800-jährigen Stadtjubiläums der erste Band der Geseker Stadtgeschichte. Mit diesem doppelbändigen zweiten Teil wird die Gesamtdarstellung zur Geseker Stadtgeschichte abgeschlossen.

Der erste Band versammelte neben je einem Beitrag zu den naturräumlichen Grundlagen sowie zur Vor- und Frühgeschichte zehn weitere, sich lose an der allgemeingeschichtlichen Epocheneinteilung orientierende lokalgeschichtliche Überblicksartikel vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Darauf folgten kurze Einzeldarstellungen der historischen Entwicklung der sieben heute als Stadtteile zu Geseke gehörenden Gemeinden des ehemaligen Amtes Störmede.

Der nun vorliegende zweite Band widmet sich in insgesamt 41 Artikeln ausgewählten Themen aus den Bereichen Kirche und Religion, Kultur und Gesellschaft sowie Wirtschaft, Handel und Verkehr, eingeleitet von einem historiografischen Artikel, der die jahrhundertelangen Bemühungen der Geseker um die Erforschung ihrer Stadtgeschichte skizziert.

Zwei Orts- und Personenregister (eines für den 2017 erschienenen ersten und eines für den jetzigen zweiten Band) erschließen das Gesamtwerk, ergänzt durch ein kurzbiografisches Verzeichnis der insgesamt 70 Autorinnen und Autoren.

Verfasserinnen, Verfasser und Herausgeber hoffen, dass es ihnen auch mit diesem zweiten Band gelungen ist, mit ihren Beiträgen nicht nur das bekannte Wissen über die Geschichte der Stadt zusammenzufassen, sondern dieses um bisher Unbekanntes zu ergänzen und damit im Idealfall künftige Forschung zu erweiterten Recherchen anzuregen.

Über den Autor

Detlef Grothmann, Jg. 1958, Dr. phil., freiberuflicher Historiker, Lehrbeauftragter an der Universität Paderborn 1986 – 2013, zahlreiche Veröffentlichungen zur Lokal- und Regionalgeschichte Westfalens und zur Geschichte der katholischen Laienbewegung, u. a.: 750 Jahre Stadt Salzkotten, 2 Bde. (1996, als Mitherausgeber); Verein der Vereine? Der Volksverein für das katholische Deutschland in der Weimarer Republik (1997); Borchen. Aus der Geschichte unserer Heimat (1998, als Mitherausgeber); Die Warte. Eine Bibliographie (2000); Brenken – über 1000 Jahre Dorfgeschichte (2011, als Bearbeiter); Wewelsburg. Geschichte eines Burgdorfes (2011, als Redakteur); Mangel, Improvisation, Aufbruch. Salzkotten 1945 – 1948 (2013); 1000 Jahre Scharmede (2014, als Bearbeiter)

Evelyn Richter M.A., Jg. 1959, Dipl. Arch. (FH), Stadtarchivarin in Geseke seit 1992; Veröffentlichungen: Geschichte des Stadtarchivs Geseke und seiner Bestände (2004); diverse Zeitschriftenbeiträge zur Ortsgeschichte
programmierung und realisation © 2020 ms-software.de