Handbuch für analytische Theologie

Gasser, Georg / Jaskolla, Ludwig / Schärtl, Thomas
Handbuch für analytische Theologie
Handbuch für analytische Theologie
 
Bandnummer
11
Auflage
1. Auflage
Umfang
IX und 964 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
25.10.2017
Bestell-Nr
13279
ISBN
978-3-402-13279-1
Preis
75,00

Weitere Informationen

Das Projekt einer analytischen Theologie versucht die Methoden und Ergebnisse der analytischen Philosophie und Religionsphilosophie für theologische Fragestellungen fruchtbar zu machen. Mit dem vorliegenden Buch sind die aktuellen Debatten der analytischen Theologie und Religionsphilosophie erstmals in kompakter Form, klarer Darstellung und aktueller Aufarbeitung des Sachstands in deutscher Sprache zugänglich. Ausgewiesene Experten/innen konnten für die Sachstandsdarstellung einschlägiger Themen gewonnen werden. Im breiten Themenspektrum des Buches werden nicht nur Fragen der Methodologie oder das Vernunft-Glaube-Verhältnis bzw. die Frage der Rationalität des Gottesglaubens erörtert, sondern es wird auch der Ertrag analytisch-theologischen Vorgehens in Hinsicht auf materialdogmatische Themen (Trinität, Inkarnation, Erlösung etc.) bilanziert. Gleichzeitig versteht sich das vorliegende Buch als Einladung zum Dialog und Diskurs; aus diesem Grund waren theologische Experten/innen, die sich in der Theologie dezidiert auf andere philosophische Grundlagen berufen, eingeladen, auf die einzelnen Sachstandskapitel kritisch-konstruktiv zu replizieren. Das vorliegende Buch dient daher nicht nur der soliden Grundlageninformation über das Projekt einer analytischen Theologie, sondern zeigt bereits an, wo und wie die analytische Methodik produktiv in die Theologie hineinwirken kann.

Über den Autor

Georg Gasser – geb. 1979, MMag. Dr. phil. habil., Universitätsassistent und Programmkoordinator am Institut für Christliche Philosophie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Ludwig Jaskolla – geb. 1982, Dr. phil., Lehrbeauftragter für Philosophie des Geistes an der Hochschule für Philosophie in München, Leiter der Abteilung „Kommunikation und Medien“ an der Hochschule für Philosophie

Thomas Schärtl – geb. 1969, Dr. theol. Dr. phil. habil., Inhaber des Lehrstuhls für Philosophische Grundfragen der Theologie an der Universität Regensburg

programmierung und realisation © 2018 ms-software.de