Zwischen Ost und West

Edelmayer/Fröhlich/Grandner (Hgg.)
Zwischen Ost und West
Festschrift für Klaus Vetter zum 80. Geburtstag
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
240 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
24.04.2018
Bestell-Nr
13336
ISBN
978-3-402-13336-1
Preis
38,00

Weitere Informationen

Klaus Vetter, geboren 1938, lebte in unterschiedlichen gesellschaftlichen Systemen in Ost und West. Der Jubilar gehört zu jener hoffnungsvollen DDR-Nachkriegsgeneration, die die Bildungschancen, die ihnen die neue Gesellschaft bot, ergriffen hat. Er studierte, promovierte, habilitierte und wirkte als sehr erfolgreicher und über die DDR hinaus anerkannter Historiker vor allem an der Berliner Humboldt-Universität. Seit 1983 war er dort Lehrstuhlinhaber für Allgemeine Geschichte der Neuzeit. Nach 1989/1990 folgte seine Abwicklung im wiedervereinigten Deutschland. Auf Grund der hohen fachlichen und persönlichen Wertschätzung seitens österreichischer Kolleginnen und Kollegen war er ab 1995 als Gastprofessor am Institut für Geschichte der Universität Wien tätig.
Klaus Vetter hat international beachtete Forschungen besonders zur preußischen und niederländischen Geschichte vorgelegt. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Beiträgen hat er auch populärwissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht.
Mit seinem weiten Spektrum eigener Publikationen (und Lehrveranstaltungen) hat Klaus Vetter es dem Herausgeber und den Herausgeberinnen der Festschrift leichtgemacht, Personen mit sehr unterschiedlichen Themen und Interessengebieten einzuladen, zur vorliegenden Festschrift beizutragen. Die Beiträge sind sehr vielfältig, und diese Vielfalt ist beabsichtigt. Die Autorinnen und Autoren ehren den Jubilar mit Erinnerungen an gemeinsame Forschungsarbeiten, an die Studienzeit und andere Erlebnisse. Diese Schrift zeugt von der Bandbreite der Interessen Klaus Vetters und der Vielfalt an Inspirationen, die er als Forscher, Hochschullehrer und Freund gegeben hat.

Über den Autor

Die Herausgeber:

Friedrich EDELMAYER, Dr. phil., Professor für Neuere und Globalgeschichte an der Universität Wien

Helgard FRÖHLICH, Dr. phil., Lektorin für Neuere Geschichte an der Universität Wien

Margarete GRANDNER, Dr. phil., Professorin für Neuere und Globalgeschichte an der Universität Wien

programmierung und realisation © 2018 ms-software.de