Anthropologie als Mosaik

Bedke, Andreas
Anthropologie als Mosaik
Die Aufnahme antiker Philosophie durch Gregor von Nyssa in seine Schrift De hominis opificio
 
Bandnummer
45
Auflage
1. Auflage
Umfang
IV 161 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
24.10.2012
Bestell-Nr
14447
ISBN
978-3-402-14447-3
Preis
29,00

Weitere Informationen

Die Schrift De hominis opificio Gregor von Nyssa stellt sich in die lange Tradition antiker Texte zur Anthropologie. Vom Ausgangspunkt des biblischen Schöpfungsberichtes her präsentiert sie eine umfassende Darstellung des Menschen in der Welt. Klassische Fragen der antiken Philosophie zur menschlichen Seele werden ebenso behandelt wie medizinische Details und christliche Themen. Hierbei integriert Gregor von Nyssa mannigfaltiges Gedankengut aus christlichen und paganen Quellen, das er einer Vielzahl anderer Autoren und Werke entnimmt und geschickt zu einem gedanklichen Mosaik verbindet. Die vorliegende Arbeit zeigt die verschiedenen auf diese Weise miteinander im Werk des Nysseners verflochtenen philosophischen Traditionsstränge (Platonismus, Aristotelismus, Stoa) auf.
programmierung und realisation © 2020 ms-software.de