Das Protevangelium des Jakobus

Toepel, Alexander
Das Protevangelium des Jakobus
Ein Beitrag zur Diskussion um Herkunft, Auslegung und theologische Einordnung
 
Bandnummer
71
Auflage
1. Auflage
Umfang
321 Seiten
Einband
gebunden
Erscheinungstermin
03.12.2014
Bestell-Nr
16059
ISBN
978-3-402-16059-6
Preis
52,00

Weitere Informationen

Das Protevangelium des Jakobus ist ein apokrypher Text, der vom Ende des 2. Jh. stammt und die Geburt und Kindheit Mariens, der Mutter Jesu, dargestellt; der Text endet mit der Geburt Jesu und will damit deutlich eine Vorgeschichte zu den kanonischen Kindheitsevangelien von Matthäus und Lukas geben. In Kommentarform werden Motive und theologische Hintergründe des Protevangeliums erörtert; dabei zeigt sich einerseits eine starke Abhängigkeit von den Synoptikern und der Septuaginta, andererseits geht aber das Protevangelium in einer Weise mit seinen Vorlagen um, welche beweist, daß es zu einer Zeit entstanden sein muß, als sich die Kanongrenzen noch im Fluß befanden.

Über den Autor

Studium der Kath. Theologie in Tübingen 1998-2003,
Lehrtätigkeit an den Unis Tübingen, Frankfurt und an der PTH Sankt Georgen 2005-2013,
Seit 2013 in der Wirtschaft tätig
programmierung und realisation © 2019 ms-software.de