Amos-international 2/2021

Sozialinstitut Kommende Dortmund
Amos-international 2/2021
Internationale Zeitschrift für christliche Sozialethik
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
56 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
06.07.2021
Bestell-Nr
16595
ISBN
978-3-402-16595-9
Preis
12,80

Weitere Informationen

Amosinternational schlägt Brücken zwischen Wissenschaft und Praxis, zwischen christlicher Gesellschaftslehre und neuen sozialen Herausforderungen. Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich.

Inhalte dieser Ausgabe:

Editorial
Joachim Wiemeyer (Bochum)
Für eine zukunftsfähige Landwirtschaft
Zu diesem Heft (S. 2)

Schwerpunktthema
Gotthard Dobmeier (Erdweg)
Ökologische Umkehr – Umkehr zur Lebensvielfalt
Ein Beitrag der Kirche für eine nachhaltige Landwirtschaft (S. 3–9)

Markus Vogt (München)
Tierethik im Schatten der Agrarpolitik (S. 10–16)

Charlotte Cremer (Berlin)
Von Verbraucher*innen, landwirtschaftlichen Produkten und Gütesiegeln (S. 17–23)

Bernd Hansjürgens (Leipzig)
Biodiversität und Landwirtschaft
Landwirtschaftliche Wertschöpfung auf eine neue Grundlage stellen (S. 24–32)

Sebastian Kistler (München)
Genome Editing als Herausforderung für die christliche Sozialethik (S. 33–39)

Anke Lieb-Kadge (Düsseldorf)
„Hiding 2“ (S. 28–29)

Interview Alois Heißenhuber (Freising)
Weiter wie bisher?
Interview zu Perspektiven einer zukunftsfähigen Landwirtschaft (S. 40–45)

Beitrag
Johannes Frühbauer (Augsburg/Göppingen)
John Rawls – Ein herausragender Denker der Gerechtigkeit
Notizen anlässlich seines 100. Geburtstags (S. 46–48)

Buchbesprechungen
Wechselseitige Erwartungslosigkeit? (S. 49-50)
Solidarität in Zeiten von Corona (S. 51–52)
Kirche zwischen Krise und Aufbruch (S. 53–54)

Der Überblick
Summaries (S. 54)
Résumés (S. 55)
Bisherige Schwerpunktthemen und Vorschau (S. 56)


Weitere Informationen zu diesem Heft finden Sie hier
programmierung und realisation © 2021 ms-software.de