Die Lebenswelt der Zisterzienser

Werz, Joachim (Hrsg.)
Die Lebenswelt der Zisterzienser
Neue Studien zur Geschichte eines europäischen Ordens
 
Auflage
2. Auflage
Umfang
876 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
15.07.2020
Bestell-Nr
24728
ISBN
978-3-402-24728-0
Preis
59,00

Weitere Informationen

Das öffentliche wie auch das wissenschaftliche Interesse am 1098 gegründeten Zisterzienserorden ist seit Jahrzehnten ungebrochen. Begünstigt wird dies dadurch, dass die Lebenswelt der Zisterzienser eine Pluralität kennzeichnet, wie sie in kaum einem anderen Orden vorzufinden ist: Das Leben der in Zisterzienserklöstern und -stiften Lebenden beschränkte sich weder im Mittelalter noch heute ausschließlich auf Frömmigkeit und Bildung, sondern war stets und intensiv im sozialen, kirchlichen, wirtschaftlichen und politischen Leben und Handeln der jeweiligen Zeit und des konkreten Raumes verwoben.
Diese Pluralität zisterziensischen Lebens spiegelt sich ebenfalls in diesem Band mit über 30 Studien aus den Geschichtswissenschaften, der Kirchen- und Liturgiegeschichte, der Kunst- und Wirtschaftsgeschichte sowie der Theologie-, Spiritualitäts- und Philosophiegeschichte. Neben der Präsentation neuer Forschungsergebnisse verweisen die Autorinnen und Autoren am Ende ihrer Beiträge auf verschiedene Desiderate, die Interessierten und insbesondere Studierenden sowie Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern zukünftige Wege der Zisterzienserforschung aufzeigen.

Mit Beiträgen von:
Ralph Andraschek-Holzer, Wolfgang Buchmüller, Johannes Paul Chavanne, Michael Clement, Sepp Gmasz, Bruno Hannöver, Katinka Häret-Krug, Andreas Herzog, Elisabeth Krebs, Berthold Kreß, Volker Leppin, Eugenius Felix Lersch, Monika Lücke, Pius Maurer, Stefan Morent, Jörg Oberste, Matthias J. Pernerstorfer, Maria Magdalena Rückert, Kathryn E. Salzer, Georg Schrott, Jörg Sonntag, Simon Sosnitza, Christian Stadelmaier, Uli Steiger, Barbara Stühlmeyer, Tarcisius Sztubitz, Gudrun Trausmuth, Christina Vossler-Wolf, Joachim Werz, Esther Pia Wipfler


Der Herausgeber:
Joachim Werz, Dr. theol, war nach seinem Studium von 2015 bis 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am SFB 923 „Bedrohte Ordnungen“ an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Er vertritt die Professur für Kirchengeschichte am Fachbereich Kath. Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Ordensgeschichte seit der Frühen Neuzeit, die Predigt- und Missionsgeschichte sowie die Mediendidaktik der Kirchengeschichte.



programmierung und realisation © 2020 ms-software.de