Gottesdienst auf eigene Gefahr?

Feulner, Hans-Jürgen / Haslwanter, Elias
Gottesdienst auf eigene Gefahr?
Die Feier der Liturgie in der Zeit von Covid-19
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
916 Seiten
Einband
gebunden
Bestell-Nr
24740
ISBN
978-3-402-24740-2
Preis
65,00

Weitere Informationen

Erscheint im Dezember


Durch die Covid-19-Pandemie und die teils strikten Maßnahmen verschiedener Regierungen wurden im Jahr 2020 große Teile des gesellschaftlichen Lebens beinahe zum Stillstand gebracht. Auch die gottesdienstlichen Handlungen von Kirchen und Religionen konnten nur noch unter bisher kaum vorstellbaren Bedingungen gefeiert werden, oder gar nicht.
Diese und andere Fragen beschäftigen auch die Liturgiewissenschaft als theologische Disziplin. Katholische, orientalische, orthodoxe, evangelische, anglikanische und jüdische AutorInnen aus Europa über Asien bis Afrika und aus Australien über Fernost bis nach Nord- und Südamerika geben Einblick in die liturgische Praxis ihrer jeweiligen Kirchen und Gemeinden unter besonderen Bedingungen.
Die internationale, ökumenische und interdisziplinäre Weite der deutsch- und englischsprachigen Beiträge kann helfen, die gewonnenen Erfahrungen aus der noch andauernden Pandemie kritisch zu reflektieren und konstruktive Impulse für mögliche künftige Krisenzeiten zu geben.

Über den Autor

Prof. Dr. Lic.theol. Hans-Jürgen FEULNER
geb. 1965 in Kronach (Oberfranken); seit 2002 Universitätsprofessor für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.
Mag.theol. Elias HASLWANTER
geb. 1994 in Zams (Tirol); seit 2018 Universitätsassistent für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.

programmierung und realisation © 2020 ms-software.de