Europäische Spiritualität

Zátonyi, Maura (Hrsg.)
Europäische Spiritualität
Kontemplation im Wirken
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
246 Seiten
Einband
gebunden
Erscheinungstermin
12.03.2021
Bestell-Nr
24759
ISBN
978-3-402-24759-4
Preis
28,00

Weitere Informationen

Gibt es eine genuine europäische Spiritualität? Mag die Bezeichnung überraschen, so bezieht sie sich doch auf eine Wirklichkeit, die auf eine Jahrhunderte alte Tradition zurückgeht und in der Gegenwart wirkt, nämlich die christliche. Die Beiträge des vorliegenden Bandes zeigen übereinstimmend, dass eine auf europäischem Boden gewachsene Spiritualität kreative Kraft, geistgewirktes Tun und sinnerfüllende Lebensgestaltung beinhaltet. Eine Spiritualität, die als europäisch bezeichnet werden kann, vollendet sich in konkreter Alltagsbewältigung und im gesellschaftlichen, politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Einsatz für ein geeintes Europa.

Ausgehend von historischen und theologischen Quellen konturieren die Beiträge das Spezifische dieser genuinen europäischen Spiritualität. Dabei kommt einigen beispielhaften Persönlichkeiten eine besondere Bedeutung zu, die aus ihrem christlichen Glauben heraus die europäische Geistesgeschichte maßgeblich beeinflussten: Martin von Tours, Benedikt von Nursia, Meister Eckhart, Komponisten europäischer Musik, Päpste des 20. Jahrhunderts, politische Akteure der Europäischen Union – und nicht zuletzt Hildegard von Bingen, eine im Kernland Europas vernetzte Kosmopolitin. Auf unterschiedliche Weise legen sie alle Zeugnis von jener Grunderfahrung ab, dass wahre Kontemplation erst im Wirken zu sich selbst kommt.

Die Herausgeberin:
Maura Zátonyi OSB, Dr. phil., Dipl.-Theol., Abtei St. Hildegard/Eibingen, Vorsitzende der St. Hildegard-Akademie Eibingen e.V. Zentrum für Wissenschaft, Forschung und europäische Spiritualität, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
programmierung und realisation © 2021 ms-software.de