'Und das Wort ist Fleisch geworden'

Uhrig, Christian
'Und das Wort ist Fleisch geworden'
Zur Rezeption von Joh 1,14a und zur Theologie der Fleischwerdung in der griechischen vornizänischen Patristik
 
Bandnummer
63
Auflage
1. Auflage
Umfang
598 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
27.10.2004
Bestell-Nr
03968
ISBN
978-3-402-03968-7
Preis
72,00

Weitere Informationen

Der Johannesprolog hat mit seiner Aussage: "Und das Wort ist Fleisch geworden" den vielleicht "kühnsten Vers der ganzen Bibel" (Klaus Müller) formuliert.Die Studie arbeitet unter Beachtung einer präzisen Begrifflichkeit von Fleischwerdung die insgesamt sehr unterschiedliche Nutzung des Bibelverses der griechischen Kirchenschriftsteller bis zum Konzil von Nizäa (325) heraus und fragt abschließend in einem kurzen Ausblick nach Impulsen der herausgearbeiteten Vätertheologie für den aktuellen theologischen Diskurs.
programmierung und realisation © 2020 ms-software.de