Zwischen Heimat und Fremde

Uhrig, Christian/Karl, Katharina
Zwischen Heimat und Fremde
Christian Uhrig/Katharina Karl
 
Auflage
1. Auflage
Umfang
182 Seiten
Einband
kartoniert
Erscheinungstermin
10.01.2019
Bestell-Nr
13351
ISBN
978-3-402-13351-4
Preis
32,00

Weitere Informationen

Mit dem Fremden konfrontiert zu sein, löst vielfach Ängste aus. Im gesellschaftlichen Leben wie im Glauben stellt sich die Alternative, dem Anderen zu begegnen oder sich vor ihm zu verschließen. Was trägt und was birgt? Was bedeutet es für Christen, als Pilger, als Fremdgänger mit einer Verheißung zu leben? Im Angesicht des Geheimnisses, das wir Gott nennen, ereignen sich Erfahrungen ritueller Beheimatung oder des Betens, die Menschen zu sich selber finden lassen oder aus sich herausrufen. Nicht zuletzt ist das Spannungsfeld Heimat und Fremde aktuell im sozialen und politischen Bereich relevant, der Umgang mit dem fremden Anderen eine diakonische Herausforderung. Biblische, systematische, praktisch- und spiritualitätstheologische Impulse beleuchten das Thema Heimat und Fremde und mit ihm die Suche nach dem eigenen Leben.

Über den Autor

Katharina Karl, Dr. theol., Professorin für Pastoraltheologie und Religionspädagogik an der PTH Münster, Leiterin des dortigen Pastoralseminars, Leiterin des Jugendpastoralinstituts Don Bosco in Benediktbeuern.

Christian Uhrig, Dr. theol., Dozent für Kirchengeschichte des Altertums und der Patrologie an der PTH Münster

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de